Immer wieder erreichen uns Anfragen aus unserer Crypto-Coach Community, wie man den seine Bitcoin sicher lagern soll und wie ein sogenanntes Hardware Wallet funktioniert… Vom Unboxing der Hardware bis hin zu einem vollständigen Tutorial, hier erhälst du alle Informationen um dein eigenes Hardware-Wallet von Ledger einzurichten und es sicher nutzen zu können.

Was ist eine Hardware Wallet?

Bevor wir uns aber das Wallet genauer ansehen, sollte man zunächst wissen was ein Hardware-Wallet eigentlich ist und welche Vorteile sie mitbringen im Gegensatz zu einer reinen Software Lösung.

Ein Hardware-Wallet ist im Grunde nichts weiter als eine andere Form eines herkömmlichen Wallet.

Mit dem großen Unterschied aber, dass deine Private Keys hier auf einer separaten Hardware gespeichert werden und somit für Hacker usw sehr viel schwerer erreichbar sind!

Während deine Keys also im Grunde deine Bitcoins bei einem Online-Wallet liegen oder auf deinem Device, wie Smartphone oder Laptop selbst verwahrt werden, bietet ein Hardware-Wallet die Möglichkeit, diese Schlüssel extern also Offline zu verwahren und man kann trotzdem in gewisser weise die Vorteile einer Online Wallet genießen. (Flexibilität)

Gesichert wird das Hardware-Wallet mittels eines Seeds aus 24 Wörtern und einer PIN, die bei der Ersteinrichtung notiert und absolut sicher verwahrt werden sollten.

Neben der Firma Ledger existieren natürlich auch diverse weitere Mitbewerber am Markt, jedoch hat uns gerade das Ledger Nano S am meisten überzeugt, da sie neben Bitcoin auch Ethereum und weitere Altcoins verwalten können, nicht sehr teuer in der Anschaffung und Kinderleicht zu bedienen sind.

Unboxing Ledger Nano S

Schluss mit Lustig jetzt wird Ausgepackt! 

Unser Mediengenie „Franz Hawa“ hat sich dieser Aufgabe angenommen und ein wunderschönes Video zusammengestellt. Solltest du also noch nicht wissen was dich mit dem Ledger Nano S erwartet, dann verfolge aufmerksam das folgende Video

Solltest du selbst noch keinen Ledger Nano S besitzen, dann hast du hier die Möglichkeit dazu, dir einen direkt von der Firma Ledger zu ordern und unterstützt damit auch das Crypto-Coach Team und unsere Arbeit –> http://bit.ly/LedgerCC

Inhalt Nano Ledger S…
  • Ledger Nano S
  • USB-Kabel
  • Get-Started Sheet
  • Recovery Sheet
  • Zubehör

Lets get started – Die Ersteinrichtung des Ledger Nano S

Bevor das Ledger Nano S nun auch genutzt werden kann, muss das Gerät zunächst einmal bei der ersten Inbetriebnahme „eingerichtet“ werden. 

Dazu verweist uns das „Get-Started Sheet“ auf die Webseite http://start.ledgerwallet.com

Lesen ist zu langweilig?? Hier ein ausführliches Video zur Einrichtung des Nano Ledger S…

Step by Step Anleitung:

1.Verbinde den Nano Ledger S mit einem Computer oder Mac und verfolge die Anweisungen auf dem Bildschirm des Nano Ledger S. Zunächst kann gewählt werden, ob ein neues Wallet erstellt oder ein altes „Importiert“ werden soll.

2.Wähle einen PIN-Code Nutze den linken und rechten Button um den angezeigten Wert zu ändern und drücke beide Button zugleich um deine Auswahl zu bestätigen. (Minimum 4 Ziffern) Danach wird der PIN noch einmal zur Bestätigung abgefragt. Wichtig! Den PIN-Code NICHT VERGESSEN, denn nach 3 Fehlversuchen wird das Gerät RESETTET!

3.Notiere die 24 Wörter auf dem „Recovery Sheet“ (Diese dienen als Backup für dein Ledger Wallet)

Dieser Schritt ist ENORM wichtig denn mit diesen Wörtern kann jederzeit auch bei Verlust des Gerätes, deine Wallet und somit Coins wiederhergestellt werden! Also unbedingt aufschreiben und absolut sicher verwahren!

Das Gerät ist nun einsatzfähig und es können benötigte APPs bzw Wallets installiert werden (näheres weiter unten)

Wie richte ich ein Wallet ein?

Eines der großen Vorteile eines Nano Ledger S ist es, dass nicht nur Bitcoin, sondern auch andere Kryptowährungen hier sicher gelagert werden können. Darunter unter anderem..

  • Bitcoin
  • Ethereum
  • DASH
  • Stratis
  • Ripple
  • Lightcoin
  • Dogecoin
  • Komodo
  • ZCash
  • Es kommen regelmäßig immer wieder neue Coins hinzu 

Das Einrichten einer Wallet erfolgt bei Ledger mittels Apps, die sich über die Webseite von Ledger für Mac, Linux und Windows downloaden lassen. (Auch als Chrome Erweiterung verfügbar)

  • Besuche als erstes https://www.ledgerwallet.com/apps
  • Downloade hier die benötigte App auf Mac oder PC
  • Tipp: Es empfiehlt sich zu allererst die „Ledger Manager-App“ zu installieren, da von dort aus alle restlichen Apps unter anderem auch DASH verfügbar sind.
  • Achtung! Für das lagern von DASH, Dogecoin, Lightcoin usw muss zunächst die Bitcoin App installiert werden um das Wallet zu nutzen!

Verfügbare Apps:

  • Bitcoin & Altcoin Wallet (wird auch für DASH und weitere Altcoins benutzt)
  • Ethereum Wallet
  • Ripple Wallet
  • Ledger Manager – Übersicht aller Apps (sollte als erstes downgeloaded werden)
  • Ledger Authenticator (bei Bedarf)

Öffnen einer Wallet

Zum Öffnen einer bestimmten Wallet muss das Gerät zunächst an einem Mac oder PC angeschlossen und die jeweilige App darauf geöffnet sein.

Nun kann mittels des rechten und linken Buttons im Menü navigiert und die entsprechende Wallet mit einem drücken beider Buttons geöffnet werden.

Beispiel Bitcoin Wallet

Senden und Empfangen

Sobald das jeweilige Wallet nun geöffnet ist, können auf den Nano Legder S nun erstmalig Coins transferiert werden.

Das Empfangen und auch das Senden von Kryptowährungen funktioniert bei einem Ledger Nano S genauso wie bei jedem herkömmlichen Wallet das man kennt.

Zum Empfangen von Coins wählt man „Empfangen“ und zum Senden, (wär hätte es gedacht) auf Senden..

Empfangen

Mit einem Klick auf „Erhalten“ wird der Public Key und dazugehörige QR Code sichtbar um Coins empfangen zu können.

Senden

Mit einem Klick auf „Senden“ können Coins versendet werden.

(Achtung! Bestätigung am Nano S nötig!)

Schließen der App

Um eine Wallet zu schließen, einfach mit dem rechten Button ganz nach unten scrollen und bei „Quit App“ mit Druck auf beide Buttons bestätigen.

Danach kann der Ledger Nano S vom Computer oder Mac entfernt werden. 

Nützliche Links:

Hat dir der Artikel weiter geholfen?

Dann teile und like ihn, damit möglichst viele Menschen genau die selbe Hilfe und Aufklärung erhalten!

1 Comment

  • Rene Messner

    18. Juli 2017 at 9:23

    Thank you very much. We keep on making good content.

Leave a Comment